Termin mit der Architektin

Heute hatten wir unseren ersten Termin mit der Architektin Fr. Anja Goldhausen in der Fertighauswelt in Frechen/Köln.

Mit ihr zusammen sind wir den Grundriss unseres geplanten Hauses durchgegangen und haben besprochen, wie wir das Haus gerne auf unser Grundstück platzieren würden - hierbei muss sich natürlich an dem Bebauungsplan der Stadt orientiert werden. Zu unserem Glück ist unser Bebauungsplan sehr unkompliziert gehalten, im Vergleich zu anderen (Neu-)Baugebieten.
Auch Punkte wie die maximale Dachneigung, erlaubte Dachformen, Firsthöhe, usw. sind wir, in Gegenüberstellung geplantes Haus - Bebauungsplan, durchgegangen.
Bautechnisch hält unser geplantes Haus alle Anforderungen ein.

 

Problematisch kann die Umsetzung unserer geplanten Doppelgarage (auf dem Bild oben noch als Carpot eingezeichnet) werden.

Diese möchten wir, nach Fertigstellungen des Hauses, in Eigenregie bauen. 
Trotzdem ist es sinnvoll, die Garage jetzt schon mit in den Bauantrag zu integrieren, so haben wir uns für später einen erneuten Bauantrag, lediglich für die Garage, gespart (Mehrkosten entstehen sowieso).
Geplant ist die Garage an der „kurzen“ Straßenseite unseres Grundstücks (da, wo nicht der Hauseingang sein wird) angrenzend an die Hauswand in Höhe der Küche.
Hierzu muss die Garage allerdings abgesenkt werden, damit die Fenster in der Küche nicht zugemauert werden. Grundsätzlich werden Anforderungen wie zB. 5 Meter Abstand von Garage zu Straße eingehalten, und auch bei den anderen textlichen Festsetzungen des Bebauungsplans gibt es keine Probleme in Bezug auf unser Vorhaben. Allerdings hat unsere Architektin Bedenken bzgl. des Grundwasserspiegels geäußert, wenn die Garage abgesetzt und tiefer in den Boden gebaut werden muss.
Sie wird sich diesbezüglich aber noch informieren und uns dann Bescheid geben, ob das mit der Absenkung so funktionieren wird.
Jetzt heißt es erstmal: abwarten.
Der Architektin arbeitet jetzt unser Bauvorhaben aus und muss dann noch einige Dinge zusammen mit dem Vermesser und dem Bauzeichner ausarbeiten. 
Für das ganze Prozedere setzt sie ungefähr 3 Wochen an und dann stellt sie den Bauantrag.

* alle genannten Firmen und/oder (Privat-)Personen sind mit der Nennung auf dieser Website/in diesem Blogeintrag einverstanden