Bodengutachten, Baustrom, ...

Während wir im wohlverdienten Urlaub waren flatterte das Bodengutachten in die Post.
Am Montag (08.07.) haben wir dann Kontakt zu dem Erdbauer aufgenommen. Wir haben ihm das Bodengutachten vorab per E-Mail geschickt, er wird uns dann nochmal eine Rückmeldung diesbezüglich geben und einen Kostenvoranschlag ausfertigen. Leider versteht man nämlich als Laie überhaupt nichts von dem Fachchinesisch aus dem Bodengutachten, deswegen stehen wir hier noch im Dunkeln...

Ansonsten kämpfen wir uns weiterhin durch die Angebote für den Baustrom. Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass wir einen vorgezogenen Hausanschluss für den Baustrom benötigen (natürlich ist das die teurere Variante). 
Aktuell sind wir da aber noch in Klärung mit dem regionalen Netzbetreiber und der Elektrik-Firma, welche uns den Anschluss legen soll. 

Außerdem sollen diese, spätestens nächste Woche die Bemusterungsunterlagen zur Kontrolle verschickt werden.