Kabelsalat!

In der letzten Woche ist wieder viel passiert.
Die Elektriker waren fleißig und haben im kompletten Haus die Stromkabel (für Licht, Steckdosen, Raffstores und Rollläden) verlegt.
Zwischendurch waren auch wir fleißig (bzw. eher der männliche Part von uns beiden :-)) und haben die Stromkabel für die Spots in der Decke verlegt, dafür musste alles gut ausgemessen und mit Position an den Wänden markiert werden, denn sobald die Decken geschlossen werden kann dann an der jeweiligen Stelle gebohrt werden und das Kabel rausgezogen werden.

Für unseren zukünftigen Kaminofen mussten noch zwei Leerrohre verlegt werden, eins vom Unterdruckwächter zum zukünftigen Kamin (für die Sensoren für Hitze und Unterdruck) und eins in den Technikraum, wo der Unterdruckwächter mit der Schalteinheit für die Lüftungsanlage verbunden ist.

In einem Haus mit Lüftungsanlage und Kaminofen sorgt der Unterdruckwächter dafür (das wird bei uns übrigens der Leda LUC2), dass bei Benutzung des Kamins und gleichzeitiger Inbetriebnahme der Lüftungsanlage kein Unterdruck entsteht und somit giftige Abgase des Kamins nicht in den Wohnraum gelangen.